akzenteblog

nachhaltigkeitsnotizen

Spätestens seitdem Tesla die Speicherfrage gestellt hat und China die weltweite E-Mobilität vor sich hertreibt, ist das Thema Konfliktmineralien auch im Mainstream angekommen. Und während das Fairphone idealistische Pionierarbeit leistet, werden Unternehmen auch regulatorisch verstärkt in die Pflicht genommen, die Herkunft verarbeiteter Materialien offenzulegen.

weiterlesen...
Schuster

Vielstufige Lieferketten bei der Produktion von Konsumgütern erschweren die Rückverfolgbarkeit der verwendeten Rohstoffe. Um hier mehr Transparenz zu schaffen, plädiert Dr. Joachim Schuster, seit 2014 im Europäischen Parlament sowie Mitglied im Ausschuss für Internationalen Handel, für ein durchgängiges Zertifizierungssystem bei Unternehmen und Zulieferern.

weiterlesen...
Container_jala photocase.de

Soziale Medien tragen menschenunwürdige Arbeitsbedingungen oder Umweltverschmutzungen aus der ganzen Welt direkt auf die Bildschirme von Kunden oder zukünftigen Mitarbeitern. Verantwortung endet damit nicht mehr an der eigenen Unternehmensgrenze, sondern geht weit darüber hinaus: in die gesamte Lieferkette – dort, wo meist auch die größten Auswirkungen in wenig regulierten Märkten liegen. Gerade für rohstoffintensive Branchen gilt: Die Transparenz in der eigenen Lieferkette ist kein „nice-to-have“ mehr, sondern notwendig, um Korruptions- und Reputationsrisiken im Griff zu haben.

weiterlesen...